Liefer- und Zahlungsbedingungen


1. Lieferbedingungen


1.1 Lieferung und Berechnung erfolgen zu den am Tage des Versandes oder der Abholung der Ware gültigen Preisen und Bedingungen. Preisänderungen, welche durch unsere Vorlieferanten bedingt sind, werden auch von uns weitergegeben. Verpackung wird zum Selbstkostenpreis in Rechnung gestellt. Eine Vergütung für Selbstabholung wird nicht gewährt. Der Versand erfolgt ab Werk auf Gefahr des Käufers. Transportschäden sind innerhalb von drei Tagen dem anliefernden Spediteur - mit Kopie an uns - mitzuteilen. Eine Transportversicherung wird nur auf Wunsch und Kosten des Käufers abgeschlossen.

1.2 Eine Verpflichtung zur Einhaltung vereinbarter Lieferfristen wird nur unter der Voraussetzung eines ungestörten Betriebsablaufs übernommen, insbesondere Fälle höherer Gewalt und sonstige damit vergleichbare Ereignisse bei uns oder unseren Lieferanten, beispielsweise Betriebs- oder Verkehrsstörungen, Feuer, Überschwemmungen, Arbeitskräfte- Energie- oder Rohstoffmangel. Streik. Aussperrung, behördliche Maßnahmen, entbinden uns von der rechtzeitigen Lieferung und geben uns außerdem das Recht, unsere Lieferungen ohne Schadensersatzgewährung und ohne Nachlieferpflicht einzustellen.

1.3 Die in den Preislisten enthaltenen technischen Angaben (z. B. Maße, Gewichte) sind keine zugesicherten Eigenschaften, sondern lediglich handelsübliche Bezeichnungen. Handels-übliche Abweichungen bei Mengen und Maßen, Farben oder Stärken sowie nicht vermeidbare Abweichungen der Qualität bleiben vorbehalten und berechtigen nicht zu Beanstandungen.

1.4 Die Rückgabe verkaufter Ware ist ausgeschlossen. Sofern Ware zurückgenommen wird. ist der Zeitwert abzüglich 20% Bearbeitungskosten, gutzuschreiben. Liegt der Lieferpreis unter dem Zeitwert wird der Lieferpreis gutgeschrieben. Vorstehendes gilt nicht im Falle der Ausübung des Eigentumsvorbehaltes.

1.5 Wir behalten uns das Eigentum an sämtlichen von uns gelieferten Waren vor, bis alle unsere Forderungen gegen den Käufer aus der gesamten Geschäftsverbindung mit uns bezahlt oder die dafür hergegebenen Wechsel. einschließlich etwaiger Refinanzierungs- oder Umkehrwechsel und Schecks eingelöst sind. Die Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes, insbesondere durch Rücknahme der Ware, die im Falle eines Zahlungsverzuges oder der Gefährdung unseres Eigentumsanspruches zulässig ist, gilt nicht als Rücktritt vom Vertrage. Von einer Pfändung oder jeder anderweitigen Beeinträchtigung unserer Eigentumsrechte durch Dritte hat uns der Besteller unverzüglich Mitteilung zu machen und das Eigentumsrecht sowohl Dritten als auch uns gegenüber schriftlich zu bestätigen. Eine Verpfändung oder Sicherungsübereignung der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Ware ist dem Käufer untersagt. Die Vorbehaltsware hat der Käufer ausreichend. insbesondere gegen Feuer und Diebstahl, zu versichern. Ansprüche gegen die Versicherung aus einem Schadensfall werden bereits jetzt in Höhe des Wertes der Vorbehaltsware an uns abgetreten. Wert der Vorbehaltsware im Sinne dieser Bedingung ist der Bruttobetrag unserer Rechnungen. Ein Eigentumserwerb des Käufers an der Vorbehaltsware gemäß § 950 BGB im Falle der Be- und Verarbeitung der Vorbehaltsware zu einer neuen Sache ist ausgeschlossen. Eine etwaige Be- und Verarbeitung erfolgt durch den Käufer für uns, ohne das uns dadurch Verpflichtungen entstehen. Die be- oder verarbeitete Ware dient zu unserer Sicherung. Die Forderungen des Käufers aus der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware werden bereits jetzt an uns abgetreten, und zwar unabhängig davon, ob die Vorbehaltsware ohne oder nach Verarbeitung, Verbindung oder Vermischung und ob sie an einen oder mehrere Abnehmer weiter veräußert wird. Wir nehmen die Abtretung an. Die abgetretenen Forderungen dienen zu unserer Sicherung in Höhe des Wertes der jeweils veräußerten Vorbehaltsware.

1.6 Die Anmeldung eines Konkurses oder eines Vergleichsverfahrens, die Leistung der eidesstattlichen Versicherung, eintretende Zahlungsschwierigkeiten oder das Bekannt werden einer wesentlichen Verschlechterung der Vermögensverhältnisse des Käufers berechtigen uns, Lieferungen sofort einzustellen, die Erfüllung laufender Verträge zu verweigern und die Vorbehaltsware selbsttätig und ohne Zustimmung des Käufers von diesem herauszuholen. Gleichzeitig erlischt die Befugnis des Käufers zur Weiterveräußerung der Eigentumsvorbehalts - Ware und zum Einzug der an uns abgetretenen Forderungen.

1.7 Wir sind berechtigt, die Ansprüche aus unserer Geschäftsverbindung abzutreten. Einkaufsbedingungen unserer Abnehmer gelten nur insoweit, als diese unseren Liefer- und Zahlungsbedingungen nicht widersprechen. Für Bestellungen unter 50,- €, wird eine Bearbeitungsgebühr von 20,- € berechnet.

1.8 Ab einem Bestellwert von mindestens 400,-€ Netto-Warenwert versenden wir „frachtfrei“.


2. Zahlungsbedingungen

2.1 Unsere Rechnungen sind Porto- und spesenfrei zu bezahlen
innerhalb von 10 Tagen mit 3% Skonto oder innerhalb von 30 Tagen netto, ohne jeden Abzug
gerechnet vom Ausstellungsdatum.

2.2 Kassaskonto wird nur gewährt, wenn sämtliche fälligen Zahlungsverpflichtungen aus früheren Lieferungen erfüllt sind und der Rechnungsbetrag pünktlich bei uns in bar vorliegt oder unserem Konto gutgeschrieben ist. Wechselhergabe kann also nicht zur Gewährung von Kassaskonto führen. Bei bargeldloser Zahlung, insbesondere auch bei Scheckhergabe, kommt es in jedem Falle auf den Zeitpunkt der Gutschrift an. Das Risiko des Zahlungsweges trägt der Käufer.

2.3 Wechsel und Schecks werden nur unter Vorbehalt des richtigen Eingangs des vollen Betrages gutgeschrieben. Die Hereinnahme von fremden oder eigenen Akzepten behalten wir uns vor. Kosten und Diskontspesen gehen zu Lasten des Käufers. Eine Gewähr für Vorlage und Protest übernehmen wir nicht. Protesterhebung eigener Wechsel des Käufers oder nicht sofortige Abdeckung protestierter fremder Wechsel ermächtigen uns, sämtliche noch laufenden Wechsel zurückzugeben. Gleichzeitig werden unsere sämtlichen Forderungen fällig. Vordatierte Schecks werden nicht angenommen.

2.4 Nach Ablauf des Fälligkeitstermins sind wir berechtigt, bankübliche Verzugszinsen zu berechnen. Das Recht, einen weitergehenden Verzugsschaden geltend zu machen, wird durch diese Regelung nicht beschränkt.

2.5 Die Aufhebung einer Kreditgewährung. auch soweit sie in der Einräumung von Zahlungsfristen im Rahmen dieser Bedingungen liegt, bleibt uns jederzeit vorbehalten. Wir sind auch berechtigt, jederzeit für eine bestehende Forderung eine nach unserem Ermessen ausreichende Sicherstellung zu verlangen. Wird unserem Ersuchen nicht stattgegeben, so sind unsere sämtlichen Forderungen sofort fällig.


3. Haftungsbedingungen

3.1 Alle Lieferungen sind vor der Bearbeitung auf ihre Richtigkeit zu überprüfen, insbesondere hinsichtlich der Farben und Chargengleichheit sowie auf Maßdifferenzen.

3.2 Beanstandungen irgendwelcher Art sind innerhalb von acht Tagen nach Empfang der Ware zu erheben, später eingehende Reklamationen oder Rügen haben keine Wirkung mehr und sind unbeachtlich. Der Käufer hat sein Rügerecht verloren.

3.3 Reklamationen können nicht anerkannt werden, wenn es sich um zweite Wahl oder um einen Sonderposten handelt und die Gebrauchstüchtigkeit der Ware nicht entscheidend beeinträchtigt ist oder der Mangel bei der Preisgestaltung bereits berücksichtigt wurde.


4. Erfüllung und Gerichtstand

4.1 Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Ansprüche aus den Geschäftsverbindungen, insbesondere aus unseren Lieferungen, ist Pinneberg. Dieser Gerichtsstand gilt auch für Streitigkeiten über die Entstehung und Wirksamkeit des Vertragsverhältnisses.

4.2 Die vorstehenden Geschäftsbedingungen, die allen Vereinbarungen und Angeboten zugrunde liegen, gelten durch Auftragserteilung oder Annahme der Lieferung als anerkannt. Anderslautende Bedingungen sind nur wirksam, wenn sie im Einzelfall von uns schriftlich und ausdrücklich angenommen werden. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Gültigkeit dieser Bedingungen im übrigen nicht.
Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mwst.

Werbematerial
Abbildungen, Maße und Gewichte innerhalb unserer Kataloge, Prospekte und Angebote sind möglichst genau, aber ohne Verbindlichkeit.